Die insgesamt 6,000 m2 grossen, beheizbaren Sheddach-Hallen (Nutzhöhe 9,8 m) aus den Baujahren 1965/1970 bestehen aus sieben miteinander verbundenen, trennbaren Teil-Hallen à einmal 600 m2sowie je dreimal 800 m2 und 1,000 m2.
Die Sheddach-Hallen eignen sich besonders als Lager- und/oder Produktionsstandort.
Über LKW-gängige Rolltore ist auch Nachtanlieferung möglich.
Jede Halle ist mit Kranvorrichtungen (Tragkraft je 3t oder 10 t), 20 KV Elektro (eigener Trafostation) und Druckluft ausgestattet.
An die Sheddach-Hallen grenzt die 1,200 m2 grosse, beheizbare Lagerhalle (Nutzhöhe 13 m), welche über eine eigene LKW-gängige Zufahrt mit Rolltor verfügt.